Tourismus in SH : „Lonely Planet“ kürt Hamburg und Umland zu einem der Top-Ziele 2017

<p>Mit einem Bild des Lister Leuchtturms wirbt der „Lonely Planet“ für Norddeutschland: „Mit seiner atemberaubenden Küste unter scheinbar endlosem Himmel ist Norddeutschland ein Muss auf jeder Bucket List.“</p>

Mit einem Bild des Lister Leuchtturms wirbt der „Lonely Planet“ für Norddeutschland: „Mit seiner atemberaubenden Küste unter scheinbar endlosem Himmel ist Norddeutschland ein Muss auf jeder Bucket List.“

Nicht nur die Elbphilharmonie sei eine Reise wert, meinen die Experten. Norddeutschland besteche durch „atemberaubende Küsten und scheinbar endlosen Himmel“.

shz.de von
25. Mai 2017, 11:23 Uhr

Die Experten des Szenereiseführers „Lonely Planet“ in London haben diese Woche ihre Liste „Best in Europe 2017“ verkündet. Auf Platz sieben der Top Ten befindet sich eine deutsche Region. „Norddeutschland bzw. Hamburg macht in diesem Jahr natürlich Schlagzeilen mit der Eröffnung der Elbphilharmonie. Aber die Lonely-Planet-Experten raten Reisenden nicht nur diese Stadt zu besuchen, sondern auch das Umland zu erkunden“, teilten die Planet-Lizenznehmer für Deutschland vom Verlag Mairdumont in Ostfildern bei Stuttgart mit.

Die Kür europäischer Top-Reiseziele gab es auch schon 2016 und 2015. Bislang war aber erst einmal ein deutsches Ziel dabei: 2015 kam Leipzig auf Platz zwei.

<p>Durch die Hamburger Elbphilharmonie rückt Norddeutschland in den Fokus von Touristikern.</p>
Imago/Hoch Zwei Stock

Durch die Hamburger Elbphilharmonie rückt Norddeutschland in den Fokus von Touristikern.

 

In der Mitteilung auf lonelyplanet.de heißt es konkret:

„Reisende, die nach Deutschland kommen, zieht es meist ins hippe Berlin oder ins malerische Bayern. Wer aber Lust hat, auch einmal einen Teil des Landes zu erkunden, dem ausländische Besucher nur selten Beachtung schenken, sollten sich auf den Weg in den Norden machen. Die Eröffnung der Hamburger Elbphilharmonie sowie der architektonische und akustische Glanz des Konzerthauses gelten als die große Neuerung 2017. Darüber hinaus beeindruckt der Norden aber vor allem mit windumtobten Landschaften, wie gemacht für all jene, die sich gerne ganz den Kräften der Natur hingeben. Norddeutschland bezaubert mit weitem Himmel und unberührter Küste, die von schimmernden Stränden und kleinen Inselchen gesäumt ist. Dazwischen liegen charismatische Städte wie Lübeck und Bremen, die ihr mittelalterliches Erbe stolz zur Schau stellen, und nur eine Bahnfahrt entfernt liegen von Orten wie der Lutherstadt Wittenberg oder Eisenach. Beide Städte spielten vor 500 Jahren eine wichtige Rolle, als die Reformation angestoßen wurde, deren Jubiläum dieses Jahr begangen wird.“

Weitere Top-Reiseziele in Europa sind Zagreb (Kroatien), Gotland (Schweden), Galicien (Spanien), das nördliche Montenegro, Leeds (Großbritannien), Alentejo (Portugal), Moldawien, Paphos (Zypern) und Le Havre (Frankreich)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen