Hamburg-Eimsbüttel : Linienbus kollidiert mit Auto – vier Verletzte

Ein Auto übersah den Bus der Linie 15 offenbar beim Abbiegen.

shz.de von
24. April 2017, 18:15 Uhr

Hamburg | Ein Linienbus ist in Hamburg-Eimsbüttel mit einem Auto zusammengestoßen. Nach ersten Angaben der Polizei wollte der Wagen am Montagabend nach links abbiegen, und der entgegenkommende Bus habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können. Alle vier Insassen im Wagen seien verletzt worden. Die Feuerwehr musste demnach auch einen eingeklemmten Insassen befreien. Im Bus der Linie 15 wurde nach ersten Angaben der Einsatzkräfte vor Ort niemand verletzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen