zur Navigation springen

Bilanz 2016 : Leichtes Umschlagplus für den Hamburger Hafen

vom

Der Containerumschlag erhöhte sich um ein Prozent. Die Konkurrenten Rotterdam und Antwerpen legten stärker zu.

shz.de von
erstellt am 15.Feb.2017 | 12:18 Uhr

Hamburg | Der Hamburger Hafen hat dank eines starken Schlussquartals das Jahr 2016 mit einem leichten Umsatzplus abgeschlossen. Der gesamte Güterumschlag des Hafens erhöhte sich um 0,3 Prozent auf 138,2 Millionen Tonnen, teilte die Marketing-Gesellschaft des Hafens am Mittwoch in der Hansestadt mit.

Der wichtige Containerumschlag erhöhte sich um 1,0 Prozent auf 8,9 Millionen Standardcontainer (TEU). Damit bleibt der Hafen allerdings noch deutlich hinter seinen Höchstzahlen von knapp zehn Millionen TEU zurück. Die Konkurrenten Rotterdam (plus 1,2 Prozent) und Antwerpen (plus 4,0 Prozent) legten stärker zu, die bremischen Häfen dagegen verloren 1,0 Prozent im Containerumschlag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen