Erfolgreiche Öffentlichkeitsfahndung : Leichenfund in Ostholstein: Tote aus Gremersdorf stammt aus dem Iran

shz+ Logo
Die Leiche wurde in der Feldmark nahe Heiligenhafen von einem Spaziergänger gefunden.

Die Leiche wurde in der Feldmark nahe Heiligenhafen von einem Spaziergänger gefunden.

Am Sonnabend wurde eine weibliche Leiche nahe Heiligenhafen gefunden. Die Obduktion ergab äußere Gewalt als Todesursache.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
18. Februar 2019, 13:11 Uhr

Lübeck/Gremersdorf | Zwei Tage nach dem Fund einer Toten bei Gremersdorf im Kreis Ostholstein hat die Staatsanwaltschaft die Identität der Toten bekannt gegeben. Es handele sich um eine 28 Jahre alte Asylbewerberin aus dem Ir...

fGLrsbermckrede/oü | wZei eagT nahc med Fudn eiren eotTn ebi reforsdeGrm mi rseKi Oiseotlsnht hat eid atfhcasntslStawaat ied tItneädit rde Tonet ntkanbe en.ggebe sE eenhlad shic um niee 28 eJahr eatl ibebreAselynwr uas edm ar,nI astge eid rscreiehsePrenps red cLerbüek hScttwataa,laasnsft Uall ngsiHt, am ang.otM eDi nOibkuotd tha acnh ngstiHs naengAb feieefsizlwr reuäße ltweaG asl ocTeseausdhr rn.begee einiwHes auf eneni rdcneeenifhefilmnd rHguirdnnet red taT eebg se hnac rgmeeeiwägntg grtndsntsmtuiEla tinh,c tgaes isngt.H

Dei arFu eblte canh gbaenAn red ttwcafntssalhaaSat iest 2061 in dstaDlnhuce ndu etwnho zztlute in udlrnOegb in ltoH.snie niE erägSinepgzra ahtte erih hecLie am Senbandon ewta hatc tKimerole von remhi roWntoh ntferent in erd akedFrml bie rrmseerGofd eendtkt.c eiS rwa drhcu nwiHeesi sua der rlöBkneguev iiiintrzeeftd ernodw.

eDi ileizoP tahet asd rAelt der Frau hcnzustä mit 61 ibs 03 hareJ .enengbega Das cäelttcaihsh tleAr rde ruaF esi rhse hechtlcs zu ätzhsecn ese,gwen atesg stniHg rzu grnBn.ugdeü eWeriet Aanbneg cheamt ise t,cnhi mu ide efedannlu lgeunnimttrE nhitc uz gdhfeän.er

XMTLH cklBo | ioothlmBnlucrati üfr re tlkAi

zur Startseite