Meilenstein bei Hurtigruten : Lautlos durchs Polarmeer mit dem ersten Hybrid-Expeditions-Kreuzfahrtschiff

Avatar_shz von 23. März 2019, 16:15 Uhr

shz+ Logo
Anlandung von Kreuzfahrtpassagieren auf Spitzbergen: Aktuell sind elf Schiffe für Hurtigruten im Einsatz.  Foto: MEIER
Anlandung von Kreuzfahrtpassagieren auf Spitzbergen: Aktuell sind elf Schiffe für Hurtigruten im Einsatz.

Kurswechsel bei der traditionsreichen Reederei Hurtigruten: Die MS Roald Amundsen wird mit Batteriestrom gespeist.

Oslo | Ab dem Jahr 2020 wird Hurtigruten mit 17 Expeditions-Kreuzfahrtschiffen 250 Ziele in 30 Ländern ansteuern. Auf der legendären Postschiffroute werden ab 2021 statt heute elf nur noch sieben Passagier-Frachtschiffe der „Schnellen Linie“ (Hurtigruten) zwischen Bergen und Kirkenes unterwegs sein. Das Expeditions-Kreuzfahrtschiff MS Roald Amundsen markiert ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen