zur Navigation springen

3. Quartal 2014/15 : Kupferkonzern Aurubis erwartet Rekordergebnis

vom

Höhere Raffinerielöhne und Preise für Schwefelsäure und auch der starke Dollar helfen dem Hamburger Konzern Aurubis.

Hamburg | Der führende europäische Kupferkonzern Aurubis hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2014/15 (30.9.) seinen Gewinn stark gesteigert. Das operative Ergebnis vor Steuern (EBT) erhöhte sich von 75 auf 261 Millionen Euro, teilte Aurubis am Donnerstag in Hamburg mit.

Dazu habe eine Kombination von günstigen Faktoren beigetragen. So zahlten die Kunden höhere Schmelz- und Raffinerielöhne, die Preise für Schwefelsäure, die bei der Kupfererzeugung anfällt, stiegen deutlich an und auch der starke Dollar war hilfreich.

„Sofern keine außergewöhnlichen Ereignisse eintreten, dürfte das operative Ergebnis im Geschäftsjahr sehr gut werden, möglicherweise wird es sogar das beste der Firmengeschichte“, sagte Vorstandschef Bernd Drouven. 2007/08 hatte Aurubis 341 Millionen Euro verdient.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Aug.2015 | 13:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen