Hamburger Innenstadt : Kritik am autofreien Jungfernstieg – Kundenzahlen im angrenzenden Einzelhandel sinken

Lorenz 4,5x6-1.jpg von 23. November 2020, 21:48 Uhr

shz+ Logo
Der umgestaltete Jungfernstieg.

Der umgestaltete Jungfernstieg.

Autos raus, Blumenkübel rein: Hamburg hat seine „gute Stube“ in der Innenstadt umgeräumt.

Hamburg | Aller Anfang ist schwer – ganz offensichtlich auch für den (fast) autofreien Jungfernstieg. Nach der Fertigstellung des Provisoriums mit viel Platz für Radler und Fußgänger gibt es in der Stadt zwar viel Lob für die Verbannung des Autoverkehrs. Aber auch reichlich Kritik an der Ausgestaltung. Optisch nicht ansprechend? Außer den Radfahrern gebe es „nur...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen