Bürgerschaft Hamburg : Kohlenmonoxid-Vergiftungen: Schärfere Regeln für Shisha-Bars

Avatar_shz von 22. Mai 2019, 21:34 Uhr

shz+ Logo
Auch, wenn das oft süßliche Aroma den Eindruck erweckt, dass Shisha-Rauchen weniger gesundheitsgefährdend ist, enthalten Wasserpfeifen dieselben schädlichen Inhaltsstoffe wie Zigaretten.

Auch, wenn das oft süßliche Aroma den Eindruck erweckt, dass Shisha-Rauchen weniger gesundheitsgefährdend ist, enthalten Wasserpfeifen dieselben schädlichen Inhaltsstoffe wie Zigaretten.

Zudem hat sie bei der Tagung grünes Licht für die Verlängerung der U-Bahnlinie 4 auf die Horner Geest gegeben.

Hamburg | Besucher von Shisha-Bars sollen in Hamburg besser vor möglichen Kohlenmonoxid-Vergiftungen geschützt werden. Die Bürgerschaft stimmte am Mittwoch einem Gesetzentwurf von Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) einstimmig zu. Weiterlesen: Gesetz soll vor Kohlenmonoxid-Vergiftungen schützen Es ist die erste gesetzliche Regelung zu Shisha-Bar...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen