Trotz Corona-Gefahr : Kliniken warnen: Für wichtige Behandlungen weiter ins Krankenhaus gehen

Avatar_shz von 01. April 2020, 18:04 Uhr

shz+ Logo
Schutzvorkehrungen zur Infektionsvermeidung haben in den Hamburger Asklepios-Kliniken Priorität.

Schutzvorkehrungen zur Infektionsvermeidung haben in den Hamburger Asklepios-Kliniken Priorität.

Trotz Angst vor einer Corona-Infektion sollten sich etwa Krebs- und Schlaganfallpatienten weiterhin in Behandlung begeben.

Hamburg | Ärzte der Hamburger Asklepios-Kliniken warnen Patienten davor, dringende Behandlungen lebensbedrohlicher Erkrankungen aus Angst vor einer Corona-Infektion zu verschieben. Die Gefahr für das eigene Leben sei dadurch größer als das Risiko, sich im Krankenh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen