3000 E-Scooter in Hamburg : Klinik: Mehr Verletzte durch Unfälle mit E-Rollern als mit Fahrrädern

Avatar_shz von 07. September 2019, 09:39 Uhr

shz+ Logo
Seit dem 21. Juni sind die E-Scooter in Hamburg zugelassen. Inzwischen sind rund 3000 im Stadtgebiet unterwegs.

Seit dem 21. Juni sind die E-Scooter in Hamburg zugelassen. Inzwischen sind rund 3000 im Stadtgebiet unterwegs.

In der Innenstadtklinik St. Georg wurden bereits fünfmal so viele E-Roller-Fahrer behandelt wie Fahrradfahrer.

Hamburg | Seit diesem Sommer gehören E-Scooter zum Hamburger Stadtverkehr. Viele sehen die bunten Tretroller als Alternative zum Auto. Doch es gibt auch Schwierigkeiten: Eine Hamburger Innenstadt-Klinik berichtet von schweren Verletzungen und hat vor allem einen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen