Hamburg : Kleidung an der Alster – Taucheinsatz ergebnislos abgebrochen

Avatar_shz von 16. Oktober 2020, 07:52 Uhr

shz+ Logo
Gegen 22.10 Uhr wurde der Einsatz erfolglos abgebrochen.

Gegen 22.10 Uhr wurde der Einsatz erfolglos abgebrochen.

Mit Sonargeräten wurde ein Gegenstand im Wasser ausfindig gemacht. Es handelte sich jedoch nicht um eine Person.

Hamburg | Am Donnerstagabend hatte ein Passant gegen 20 Uhr Kleidungstücke an der Alster direkt gegenüber des Atlantic Hotels gefunden. Nachdem er kurz die nähere Umgebung erkundet hatte, rief der Mann die Feuerwehr. Diese löste daraufhin ein Großalarm aus. Mehrere Kleinboote, Taucher und ein Löschzug der Feuerwehr Hamburg rückten an. Auch die Libelle 1, der Po...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert