Der Wächter des Wattenmeers : Klaus Janke ist Deutschlands dienstältester Nationalparkleiter

glosemeyer_barbara_75R_7369.jpg von 18. Oktober 2020, 06:30 Uhr

shz+ Logo
Auf Neuwerk: Klaus Janke blickt von der Insel mitten im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer auf die Nordsee.
Auf Neuwerk: Klaus Janke blickt von der Insel mitten im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer auf die Nordsee.

Die Anerkennung des Hamburgischen Wattenmeeres als Welterbe war für den gebürtigen Husumer eine „große Genugtuung”.

Hamburg | Sein Meilenstein. 27. Juni 2011, 13 Uhr. Der Meeresbiologe Klaus Janke erhält nach stundenlangem Warten endlich von einer Kollegin im Bundesamt für Naturschutz eine SMS aus Paris: „inscribed“, eingeschrieben. Die Unesco hatte soeben den Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer als Weltnaturerbe in die Liste des Erbes der Welt aufgenommen. Noch heute glänz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen