Corona-Krise : „Keine Extremsituation“: UKE-Experten sehen keine Gefahr für die Psyche

Avatar_shz von 01. April 2020, 15:01 Uhr

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens seien zwar „unbequem“, die meisten Familien bewältigten die neue Situation aber gut.

Hamburg | Experten der Kinder- und Erwachsenenpsychiatrie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) sehen in der Corona-Krise keine größere Gefahr für die Psyche der Menschen. „Das ist eine Umstellung, Unbequemlichkeit für viele, aber keine Extremsituation“, sagte der Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Prof. Jürgen Galli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen