zur Navigation springen

Unfall in Hamburg-Lohbrügge : Junge wird von Auto erfasst und verletzt sich schwer

vom

Der 12-Jährige wollte die Straßenseite wechseln. Er zog sich Frakturen am Knöchel zu.

shz.de von
erstellt am 09.Okt.2017 | 10:04 Uhr

Hamburg | Bei einem Unfall in Hamburg-Lohbrügge ist am Sonntagabend ein 12-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, wollte der dunkel gekleidete Junge in der Korachstraße an einer dunklen und unübersichtlichen Stelle die Fahrbahn überqueren. Dabei achtete er offenbar nicht auf den Verkehr.

Eine 36-Jährige, die mit ihrem Auto auf der Korachstraße unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Kind. Der Junge wurde von dem linken Außenspiegel des Fahrzeugs erfasst und stürzte. Dabei zog er sich Frakturen am Knöchel zu. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert