Kleine Anfrage der AfD : Islamisten, Links- und Rechtsextreme: Hamburger Staatsschutz zählt mehr Gefährder

Avatar_shz von 03. September 2020, 13:00 Uhr

Von den insgesamt 24 Menschen befindet sich die Hälfte in Haftanstalten.

Hamburg | In Hamburg ist die Zahl der von der Polizei als sogenannte Gefährder eingeschätzten Personen gestiegen. Wie der Senat auf eine Kleine Anfrage aus der AfD-Bürgerschaftsfraktion mitteilte, wurden von der Staatsschutzabteilung des Landeskriminalamts mit Stand Mitte August insgesamt 24 Menschen als Gefährder eingestuft, von denen sich die Hälfte in der Sta...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen