Studie: Zwei Drittel aller Tagfalter ausgestorben : Insektensterben? Die Hamburger können jetzt nachzählen

Lorenz 4,5x6-1.jpg von 03. August 2019, 16:16 Uhr

shz+ Logo
Was der Mensch nicht kennt, kennt (vielleicht) die App: Wer ein ihm unbekanntes Insekt mit dme Smartphone fotografieret, erhält die Artbestimmung dank der Software.

Was der Mensch nicht kennt, kennt (vielleicht) die App: Wer ein ihm unbekanntes Insekt mit dme Smartphone fotografieret, erhält die Artbestimmung dank der Software.

Der Nabu will dem Bestand der Sechsbeiner genauer auf die Spur kommen – mittels einer „Volkszählung“.

Hamburg | Auch in Hamburg sind viele Insektenarten bedroht oder bereits verschwunden – davon sind zumindest Umweltverbände und Naturinteressierte, aber auch Wissenschaftler überzeugt. Genaue Zahlen freilich gibt es wenige. Mit seiner Insektenzählung will der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) dem Bestand der Sechsbeiner genauer auf die Spur kommen. Gestern star...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen