Hamburg auf den Hund gekommen : Hochkonjunktur in Hundesalons: Einmal waschen und Krallen schneiden, bitte

Avatar_shz von 26. Februar 2021, 13:39 Uhr

shz+ Logo
Sunny nach dem Waschen mit Mitarbeiterin Natalia Sperda.
Sunny nach dem Waschen mit Mitarbeiterin Natalia Sperda.

Während Frauchen und Herrchen noch bis Montag warten müssen, steht für Hunde der gewohnten Wellnessbehandlung bei ihrem eigenen Friseur nichts im Wege.

Hamburg | Sunny, ein putziger Bolonka Zwetna, scheint sich pudelwohl im Hundesalon „Frau Pudelwohl“ in Pöseldorf zu fühlen. In freudiger Erwartung springt sie schwanzwedelnd an den Hundefriseurinnen Natalia Sperda und Nicole Schuttrich hoch oder versucht, Salonbetreiberin Kathinka Busse das Gesicht abzuschlecken – trotz Maske. „Sunny kommt alle vier Wochen z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen