Hagenbecks Tierpark : Historisches Jugendstiltor wird restauriert

Der Durchgang durch das Tor soll in der Restaurationsphase möglich bleiben.

Der Durchgang durch das Tor soll in der Restaurationsphase möglich bleiben.

Nach über einem Jahrhundert wird das ehemalige Eingangstor renoviert. Die Arbeiten sollen anderthalb Jahre andauern.

shz.de von
13. Oktober 2018, 10:20 Uhr

Hamburg | Das ehemalige Eingangstor des Tierparks Hagenbeck wird nach 111 Jahren restauriert. Derzeit wird das 1907 im Jugendstil erbaute Tor mit den markanten Skulpturen von Löwen, Elefanten und Bären von Experten begutachtet, sagte ein Mitarbeiter des Tierparks. Dabei sollen die weiteren Arbeitsschritte festgelegt werden. Diese Arbeiten werden sich voraussichtlich noch weiter hinziehen.

Später soll die Restaurierung dann in Zusammenarbeit mit dem Denkmalschutzamt stattfinden, hieß es. Für die Arbeiten veranschlagt der Tierpark etwa anderthalb Jahre. Der Durchgang durch das Tor soll in dieser Zeit möglich bleiben. Wie viel das Vorhaben am Ende kosten wird, wisse momentan aber niemand. Es stehe jedoch ein Zuschuss des Fördervereins des Parks von bis zu einer halben Million Euro in Aussicht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen