Städtische Zuwendungen : Heinrich-Böll-Stiftung bekommt in Hamburg besonders viel Geld

Avatar_shz von 26. August 2020, 08:48 Uhr

Die Zuwendungen für Stiftungen fallen unterschiedlich aus. Am wenigsten bekommt die FDP-nahe Friedrich-Naumann-Stiftung.

Hamburg | Bei den Zuwendungen der Stadt Hamburg kommt die Grünen-nahe Heinrich-Böll-Stiftung seit Jahren am besten weg. Im vergangenen Jahr erhielt die Einrichtung 105.000 Euro, wie aus einer Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage des AfD-Bürgerschaftsabgeordn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen