Nach Corona-Zwangspause : Hamburgs Fischmarkt kann wieder öffnen

Avatar_shz von 01. Juli 2020, 17:51 Uhr

shz+ Logo
Hamburger Fischmarkt, das bedeutet Gedränge an der Waterkant. Wegen der Corona-Gefahr ließ die Stadt das seit März nicht mehr zu.

Hamburger Fischmarkt, das bedeutet Gedränge an der Waterkant. Wegen der Corona-Gefahr ließ die Stadt das seit März nicht mehr zu.

Mit Hygienekonzept, Abstandsregeln und Mund-Nasenschutz: Auch Messen und Flohmärkte sind wieder möglich.

Hamburg | Seit Mitte März in der Corona-Zwangspause, kann der Hamburger Fischmarkt nun wieder öffnen. Mit den am Mittwoch in Kraft getretenen Lockerungen seien Messen und Flohmärkte in der Hansestadt wieder möglich, sagte eine Sprecherin der Wirtschaftsbehörde. Das gelte auch für den Fischmarkt. Altona arbeitet an HygienekonzeptVoraussetzung sei allerdings ein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen