HSV-Stürmer : Hamburger SV: Lasogga-Verpflichtung noch nicht fix

Noch ist unsicher, ob Pierre-Michel Lasogga am Freitag mit der Mannschaft zu einer Testspielreise nach China fliegt. Noch gebe es keine Fakten, teilt der Verein mit.

Avatar_shz von
03. Juli 2014, 18:48 Uhr

Hamburg | Die Verpflichtung von Stürmer Pierre-Michel Lasogga beim Hamburger SV lässt auf sich warten. „Wenn es Fakten gibt, werden wir es vermelden“, sagte Mediendirektor Jörn Wolf vom Hamburger Fußball-Bundesligisten am Donnerstag. Damit ist unsicher, ob Lasogga am Freitag mit der Mannschaft zu einer Testspielreise nach China fliegt.

Der HSV soll sich mit Liga-Konkurrent Hertha BSC über eine Ablöse in Höhe von acht Millionen Euro einig sein. Zudem hat Lasogga, der in der vergangenen Saison von Liga-Konkurrent Hertha BSC ausgeliehen und mit 14 Saisontoren bester HSV-Schütze war, am Mittwochabend einen Gesundheitscheck in Hamburg ohne Beanstandungen absolviert.

Probleme soll es mit der Finanzierung geben. Investor Klaus-Michael Kühne will das Geld als Kredit zur Verfügung stellen. Später möchte er sich den Beitrag auf den Erwerb von Anteilen an der HSV-AG anrechnen lassen. Das soll der amtierende Vorstand um Chef Carl Jarchow aber ablehnen. Stattdessen will er einen normalen Kredit. Kühne hatte bereits für den Transfer von Rafael van der Vaart ein Darlehen über acht Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Der Milliardär will insgesamt 25 Millionen Euro investieren.

Am Freitag brechen die Hamburger nach China auf. Dort treffen sie am Sonntag auf Guangzhou Evergrande und am 9. Juli auf Guangzhou RF.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen