Kultur im Corona-Lockdown : Hamburger Musicaldarstellerin Sarah Schütz arbeitet jetzt in einem Pflegeheim

Avatar_shz von 02. Dezember 2020, 17:30 Uhr

shz+ Logo
Sarah Schütz vor dem Mehr!Theater

Sarah Schütz vor dem Mehr!Theater

Eigentlich sollte sie jeden Abend im Musical „Harry Potter" auf der Bühne stehen. Den Applaus vermisst sie aber nicht.

Hamburg | Ein eisiger Novemberwind umweht das verwaiste Mehr! Theater am Großmarkt in Hamburg, im Zuschauerraum herrscht gähnende Leere. Eigentlich sollte hier jetzt Abend für Abend „Harry Potter und das verwunschene Kind“ auf dem Programm stehen – mit Sarah Schütz in der Rolle der Ginny Potter. Doch die Pandemie brachte die Produktion nach mehrwöchigen Vorauffü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen