Mit Kommentar : Hamburger Jungfernstieg wird ab Oktober quasi autofrei

Avatar_shz von 06. August 2020, 17:42 Uhr

shz+ Logo
Ab diesem Herbst sollen am Jungfernstieg nur noch Busse, Taxen und Lieferanten fahren dürfen.

Ab diesem Herbst sollen am Jungfernstieg nur noch Busse, Taxen und Lieferanten fahren dürfen.

Vor allem Fußgänger und Radfahrer sollen dann auf der prächtigen Straße unterwegs sein.

Hamburg | Hamburg macht ernst in Sachen autofreie Innenstadt. Ab Oktober sollen auf dem Jungfernstieg nur noch Busse, Taxen und Lieferfahrzeuge fahren, ansonsten soll die Flaniermeile an der Innenalster Fußgängern und Radfahrern vorbehalten sein. Dies verkündeten Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt (SPD) und Verkehrssenator Anjes Tjars (Grüne) gester...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen