Lotto-Jackpot : Hamburger gewinnt beim Lotto 4,4 Millionen Euro

Das Los mit den richtigen Zahlen wurde in einer Annahmestelle in Wandsbek abgegeben.

shz.de von
23. März 2015, 15:29 Uhr

Saarbrücken/Hamburg | Ein Lotto-Spieler aus Hamburg hat den Lotto-Jackpot in Höhe von über 4,4 Millionen Euro geknackt. Es sei der erste Millionen-Gewinn in diesem Jahr in der Hansestadt, hieß es bei Lotto Hamburg. Das Los wurde demnach in einer Wandsbeker Annahmestelle abgegeben.

Gezogen wurde am vergangenen Samstag beim Lotto 6 aus 49 die Zahlen 3-4-5-19-30-41 und die Superzahl 1. Der Gewinn für sechs richtige Zahlen fiel dagegen nahezu bescheiden aus: Acht Lotto-Spieler aus Baden-Württemberg, Bayern (3), Berlin und Nordrhein-Westfalen (3) gewannen damit jeweils 222.111,60 Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen