zur Navigation springen

Volksfest : Hamburger Frühlingsdom startet mit Olympischem Feuerwerk

vom

Am Freitag öffnet der Frühlingsdom seine Tore für die Besucher. Auf die warten sechs neue Attraktionen.

Hamburg | Olympiabegeisterung beim Hamburger Frühjahrsdom: Ein riesiges Feuerwerk soll am Freitagabend mit Olympischen Ringen den Himmel über Hamburg rot und blau erleuchten - und damit auch das Hamburger Volksfest am Heiligengeistfeld eröffnen. „Wir Schausteller freuen uns über die Zustimmung. Diese Begeisterung in der Stadt wollen wir gleich aufgreifen“, sagte Berndt Klempe, Vorsitzender des Landesverbands des Ambulanten Gewerbes und der Schausteller Hamburg am Mittwoch.

Nach mehr als dreimonatiger Winterpause öffnet der Frühjahrsdom am 20. März mit sechs neuen Attraktionen. Neu dabei sind neben einem weiteren Grusel-Kabinett, einem „Chaos Airport“ mit Hindernisparcours und einem irischen Dorf mit Mittelalter- und Tanzspektakel auch „Fuzzy's Lachsaloon“, wie Franziska Hamann vom Domreferat sagte. Im neu gebauten Saloon wartet auf die Dombesucher nach Schaustellerangaben auch die höchste Indoor-Rutsche Deutschlands. Der Domauftakt soll dabei im „Queer HalliGalli“-Festzelt für die schwulen und lesbischen Dombesucher stattfinden.

Offiziell wird der Dom am Freitagabend von Schulsenator Ties Rabe (SPD) eröffnet und kann bis zum 19. April besucht werden. Nur am Karfreitag bleibt das Volksfest geschlossen. An den 30 Veranstaltungstagen erwarten die Organisatoren wie im Vorjahr bis zu 3,5 Millionen Besucher.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Mär.2015 | 14:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen