Mundsburger Kanal : Hamburger Feuerwehr zieht verwirrten Schwimmer aus dem Hafen

shz+ Logo
HamburgNews_20190910_schwimmer_0005.jpg

Der Mann weigert sich trotz Unterkühlung, das Wasser zu verlassen. Die Polizei greift ein.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
10. September 2019, 10:32 Uhr

Hamburg | Ein Schwimmer im Mundsburger Kanal unterhalb der Brücke Papenhuder Straße hat am Dienstag für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Passanten entdeckten den Mann im Wasser. Als dieser sich weigerte, ans Ufer zu...

maurHbg | nEi mmierShwc mi ubrernusdgM analK rlnauhteb red rekcüB eraphneudP Sßrate tha ma Dgetsian rüf einen tesrewnaerzuFihe r.ggeost Psnanesat kneeecdtnt ned Mann im sea.Wrs lAs erdeis hsic ee,rwtieg nsa rUfe zu enm,kom efneir ies ied o.zeiliP

eiD aneBmte nieref rzu nunrtsezUütgt nei eotibnloK erd rFehuwere und eeinn wgnntgeRu.taes ztroT ihronesiflteccfh uükheeUlgnrntn iwtreege edr anMn hsic ihewntier das aeWssr uz lev,eanrss so dass er sni otBo ggoezne dewner su.ms Am grenelA esd Knbcalusu rewdu er na dnaL hrbcgate dun dre ztgBnusea senei gnugsasRteetwn üerge.nebb

XLMHT ockBl | murtlBaicolhonti rfü tir Akel

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert