Mundsburger Kanal : Hamburger Feuerwehr zieht verwirrten Schwimmer aus dem Hafen

shz+ Logo
HamburgNews_20190910_schwimmer_0005.jpg

Der Mann weigert sich trotz Unterkühlung, das Wasser zu verlassen. Die Polizei greift ein.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
10. September 2019, 10:32 Uhr

Hamburg | Ein Schwimmer im Mundsburger Kanal unterhalb der Brücke Papenhuder Straße hat am Dienstag für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Passanten entdeckten den Mann im Wasser. Als dieser sich weigerte, ans Ufer zu...

margHbu | Ein whmcSimre mi bdugerMruns alanK trhaluebn dre Brküec pduParhene Satrße hta am tDigesan ürf eenin zFehwneartsiereu o.gsertg nsnPtaase ecetknndte nde nnMa mi sea.srW slA isdere chsi geetiwe,r nsa refU zu mnkeo,m nefeir eis ide liez.ioP

Die Bmneeta rfeeni rzu ntgrszuntteüU eni tinbeoloK rde eFreeurhw und nneei gsaeRngwu.etnt ozrTt lrnhhoiefcfisect nüeUthnruklneg egieetrw der Mnan hisc iehtnweir dsa sWasre zu nrlassee,v os dssa er sni tBoo ezognge neewrd ums.s mA lernegA dse acbuKlnus ewrud er an Ldna tehcabgr ndu edr Bzatseugn neies Rutnesestgnwag eübeberng.

XHTLM Bcokl | inootlmaBcilutrh rüf trei Alk

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert