Mundsburger Kanal : Hamburger Feuerwehr zieht verwirrten Schwimmer aus dem Hafen

shz+ Logo
HamburgNews_20190910_schwimmer_0005.jpg

Der Mann weigert sich trotz Unterkühlung, das Wasser zu verlassen. Die Polizei greift ein.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
10. September 2019, 10:32 Uhr

Hamburg | Ein Schwimmer im Mundsburger Kanal unterhalb der Brücke Papenhuder Straße hat am Dienstag für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Passanten entdeckten den Mann im Wasser. Als dieser sich weigerte, ans Ufer zu...

Hrgbuma | iEn hScewmrmi mi bnugMrerdsu lanKa hbnlateru der üekBrc nauPdeehrp eStßar tah ma isneaDtg rüf eenin rrzsieuneetaheFw sgegrto. Psaasnnte dtktceeenn nde nMan mi ar.sWse Als resdei shci i,rtgweee san ferU zu ,omnemk ernief ies eid Pioz.ile

iDe meBtean rnieef ruz tgnnUtsürezut eni bonoeltKi der heFererwu ndu inene Restwnnetaggu. Tzort eicrffhntohelcsi hrunltneügnUke egierwet rde aMnn ihsc rewiihent sad erWsas zu lsvseer,na os sads re ins otoB nzeggoe eedrwn su.ms mA rlnegAe des aluscubnK ruedw er an dLna tabcregh udn rde saButngez seeni sRnnaegwgtseut breeeg.nbü

LMXHT cBokl | nimochBtirlatolu rüf rtlikAe 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert