Fertigstellung des Lärmschutztunnels : Hamburg: Zwei A7-Vollsperrungen in Schnelsen geplant

shz+ Logo
Vor der Eröffnung der zweiten Röhre des Lärmschutztunnels müssen sich Autofahrer noch auf größere Sperrungen der A7 einstellen.
Vor der Inbetriebnahme des Lärmschutztunnels müssen sich Autofahrer noch auf größere Sperrungen einstellen. Am zweiten Adventswochenende sollten Autofahrer auf Bus und Bahn ausweichen.

Bislang müssen sich die Autofahrer eine Röhre teilen. Jetzt steht die komplette Inbetriebnahme des Tunnels an.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
01. Dezember 2019, 09:11 Uhr

Hamburg | Der erste Lärmschutztunnel an der A7 in Hamburg steht vor der vollständigen Inbetriebnahme. Doch zunächst kommen auf die Nutzer der Autobahn noch zwei Vollsperrungen in Schnelsen zu – eine kürzere in der ...

ugmHrab | Der steer cmzennuuhärtLtsl an dre 7A ni rmbugaH ehtts vor rde vsngleäidtnol eihabtenbI.mren ocDh utäcznhs nmekmo fua die Nzeutr dre atnAhbou onch iwez ngrlnorsleepVu ni encSlhesn zu – enei rkrüeez in red tNcha zum steiaDng ndu eeni eglrneä ma meokdemnn .ehdnenocWe

saD utkrBoaosuinm aiV nlSiostou dorN illw ned hreVkre tztej urchd ieedb nehöRr sed Ldlmässzhecrcektu rolnel slesna. iZetuzr ieentl scih die eAutroarfh ni r-doN dun rcgdihntuüS vrlesnuge-rnnaFHb)o( eid röhetrO.s

oVn arFdnetiaegb (.6 bDez)eemr 22 rhU bis gMaenomontgr .(9 zm)eebreD 5 hrU its irdw ide ouatAnhb nieczwsh emd Decerik -NsrbredwamHguot dnu -cheoSrensdnlN lvlo rte.rspeg Die rhvregioe htcnciälhe rrenpSug in dre tahcN uzm tnDseiag (22 ibs 5 rh)U tis egewn Fntttokusnssie am nlenTu riderlcr,oefh iwe ine Serhpecr von iaV uiontSosl doNr tteiitlem.

horaAruetf nelosl ufa suB dnu hBan teniumegs

ieD kerherhsdVerbeö awtrn ovr rreengßö burrgendhninreeehkeVs am nweietz nesteeehAo.wvcnddn Aorafethru osellnt hsgölimct fau suBse und aBnhen ismegnteu.

Dme energlaoeibünr eerkrVh irwd trea,neg üreb dei 1A wczu.sunieeha ieD erörehVesrkhebd eepm,lhfit serbeti ma reorsHt eirkceD im üedSn rsgaHbum auf die 1A zu nharef und ufa eerdsi Anautboh isb egidheBaert zu lnbibe.e nVo odtr ethg es ewirte über eid 12A dnu die 250B ruz 7A ebi srünNeetmu. In ugciRthn neüdS vnaren(o)H slleon tarhufeorA ied mUituenlg in mgkrreehtue ucnihRgt ba uetmNsnüer n.eunzt

Pkiltio ieefrt sneFrletuglgti bierets ma gFeriat

resnetVksoearrh lMeaich enhsetWagnma p(irsoeat)l udn der hteacrPenmlraisa estttskaäSrare mi idrueeuvneihrmniBs,krmests Eank naemrnFel, lnelwo eid eeirebVrkragehsf snoch orv rde 5rlrSuVenultn5o-edg-snp ee,infr dnu rzwa am voi.gtaaetmirgFrt

stchäclaiTh neknnö edi utosA erab tesr ab ogmtngrMoean rudch dbeie hnöerR eds 055 eMrte enlgna nnsTleu rh.enaf

Die eglnüdetgi krüfneuesrhgVrh mit ejsewli edir ueSnrp in r-oNd udn htgiuSdncür lsol srgao tsre mi rtnese raalutQ 2002 eititneeghrc .rdwene Zänsuhct süemsn orv den edienb alenorutenlnTp nhco nesleMtuüeginftseistetybilsrrtmee ebautg ndre.ew Desei onslel eib eiern nSurötg in enrie urhnelrTöne nde gseaentm rhekrVe taamucthiso rdcuh die eitwze Rerhö etel.ni

htfafruA heScslnne dwri fbnigeergee

Für urahorAfte mi redNenwtso rbmgHsau tgbi se ab aotnMg )92.1(. ncoh inee ekline eerrsVebugs:n Nhca stfa lheziaewnbi enhJra olls edi ftuharfA Slhnscnee ni unigchtR anreovnH wrdeie fegebneerig dene.rw

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen