Nach Brand in Flüchtlingslager : Hamburg will bis zu 500 Flüchtlinge aus Moria aufnehmen

Avatar_shz von 15. September 2020, 16:32 Uhr

Die bereits in der Vergangenheit getroffene Vereinbarung, 150 Personen aufzunehmen, gilt unabhängig von dieser Zusage.

Hamburg | Hamburgs rot-grüner Senat hat der Bundesregierung die sofortige Aufnahme von bis zu 500 Flüchtlingen aus dem niedergebrannten Flüchtlingslager Moria angeboten. „Es ist eine europäische und deutsche Verantwortung, in dieser Situation für schnelle Hilfe zu sorgen. Insofern erwarten wir, dass eine größere Zahl von Menschen aufgenommen wird als zuletzt vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen