Bau und Verkehr : Hamburg und SH starten "Dialog zur Raumplanung"

shz_plus
<p>Dorothee Stapelfeldt (SPD) ist Hamburgs Senatorin für Stadtentwicklung.</p>

Dorothee Stapelfeldt (SPD) ist Hamburgs Senatorin für Stadtentwicklung.

Grund für die engere grenzüberschreitende Zusammenarbeit ist die wachsende Verflechtung zwischen den beiden Nachbarn.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
11. Januar 2019, 16:55 Uhr

Hamburg | Hamburg und Schleswig-Holstein wollen ihre Zusammenarbeit bei der Verkehrsinfrastruktur und der Siedlungsentwicklung verstärken. Dazu riefen Hamburgs Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt (SPD) ...

mgHraub | bugaHmr und otgi-shSenleilswHc llweon rieh ensamtiurebZma bie red eurtknriserrtkarfshuV nud rde kisnSclgneiwuldunget e.kvnärsetr Dzau rineef Hbsragum noiuistlntrcktenwtaaendgSs heDoeort lStldaepfet D(SP) dun cniwsellSeishgso-tH rninteeIninsm hi-JmascoHan rteoG )(UCD ma Fgitrae mi uRthasa dre aedtssHant dne igDo„al uzr nR“pgulumnaa nsi ne.ebL

e„Di huclireäm tglEwcknuin ni ubagrHm udn ni niseem cVnrrghefuatsluem ftvelräu os imdhca,syn sdsa wir ied irnegberüeezfgdrne unPalgn nohc seesbr eaedunrnaif meaintsmb üsnm“,es tesag lSttedef.lpa sDa rbfteeef idnrsneebsoe edn guoabun.nsWh

zur Startseite