Dramatische Rettungsaktion : Hamburg-Tonndorf: Feuerwehrmänner befreien Katze aus einem Fenster

shz+ Logo
Die Feuerwehr konnte die Katze wohlbehalten dem Besitzer übergeben.

Die Feuerwehr konnte die Katze wohlbehalten dem Besitzer übergeben.

Das junge Tier war bei dem Versuch, durch ein gekipptes Fenster die Wohnung zu verlassen, stecken geblieben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
12. August 2019, 20:53 Uhr

Hamburg-Tonndorf | Am Montagabend kam es in Hamburg-Tonndorf zu einer dramatischen Rettung: Eine junge Katze hatte offenbar versucht, durch ein gekipptes Fenster zu fliehen. Der Besitzer war nicht zu Hause, sodass Nachbarn ...

gnuoTomrfHa-ndrb | mA ngnatedMaob kma se in uongmarf-dbnorHT zu neeri diamrcsheatn t:etRngu iEen ujnge zeatK hatte aorfenbf vrseuct,h hrcdu nie gtepiskpe seFntre zu efhile.n Dre eziBsert awr chnit uz ua,esH sossad Nnrahacb ilhßlhecsic ied hFerweure melareatr.in

acNh eironfIamtnno der taskräEfetzni raw sda Teri meib inrffneEte rde hweereFur rekeftättn nud ahnpcis. ieD nrFeeheurrmenäw enihgubtre sad iTre dnu tnsevehurc ästnuhzc se imt niree hacsrndyuehil echerS uz eebnr.ief hihlicßeSlc ntnenko esi shci hcjeod trZitut uz rde ghWunno nshfevfeacr und edi aKtez sua eihr tglNoea eettnr. Dre in edr izwciehentsZ ftnorrieeim etBiersz otenkn iens rTie elabonthwhel in pEgafmn mnheen.

TLMXH lcBok | oamlnohuirlBitct rfü eirk tAl

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert