zur Navigation springen

Polizei sucht Zeugen : Hamburg-St. Pauli: Messerattacke auf 35-Jährigen

vom

Der Verletzte hat mehrere Stichwunden im Rücken. Er bat in einem Geschäft um Hilfe.

Hamburg | Ein 35-jähriger Mann ist in der Nacht zum Sonntag in Hamburg-St. Pauli attackiert und durch mehrere Messerstiche lebensbedrohlich verletzt worden. Der schwerverletzte Mann hatte in einem Geschäft um Hilfe gebeten, teilte die Polizei mit. Ein Angestellter alarmierte sofort die Rettungskräfte. Mit Stichverletzungen im Rücken wurde er in ein Krankenhaus gebracht und notoperiert.

Von wem der Mann attackiert wurde und warum, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Auch ob der Mann direkt in der Straße vor dem Geschäft angegriffen wurde oder an einem anderen Ort, sei unklar.

Der 35-Jährige habe noch nicht zum Tathergang befragt werden können, hieß es. Deswegen suche die Polizei nach Zeugen, die eine Auseinandersetzung beobachtet haben.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 29.Nov.2015 | 16:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert