Selina Schmitz : Hamburg: Polizei sucht 13-jähriges Mädchen

Wird vermisst: Selina Schmitz.
Wird vermisst: Selina Schmitz.

Eine Schülerin riss von zu Hause aus und fuhr mit dem Zug nach Hamburg. Am Bahnhof wurde sie zuletzt mit einem Mann gesehen.

von
30. März 2015, 21:03 Uhr

Hamburg | Wo ist die 13-jährige Selina Schmitz? Die Schülerin aus Sommerach (Unterfranken) ist am Samstag von zu Hause ausgerissen und mit dem Zug nach Hamburg gefahren – dort verliert sich ihre Spur. „Am Hauptbahnhof ist sie in Begleitung eines Mannes gesehen worden“, berichtet die Familie, die eine Vermisstenanzeige erstattet und über soziale Netzwerke eine Suche gestartet hat. Von dort kam auch der Hinweis auf den männlichen Begleiter.

„Ihr Handy ist ausgeschaltet, wir sind verzweifelt“, sagt ihre Schwester. Selina habe ihr erzählt, dass sie im Internet jemanden kennengelernt habe. „Wir wissen nicht, wer das ist, sind in großer Sorge.“

Die Hamburger Polizei bestätigt die Vermisstenanzeige. „Alle Streifen vor Ort sind informiert“, sagte eine Sprecherin. Selina Schmitz hat lange blonde Haare, ist 1,60 Meter groß und trug einen grünen Parker, Nike-Schuhe, Jeans und einen schwarzen Rucksack.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert