Hamm-Nord : Hamburg: Motorradfahrer verletzt Fußgänger schwer

Ein 41-Jähriger will am Abend die Straße überqueren, als ein ihn ein Motorrad erfasst.

shz.de von
12. Juni 2015, 10:27 Uhr

Hamburg | Ein 27-jähriger Motorradfahrer hat am späten Donnerstagabend einen Fußgänger in Hamburg überfahren. Der 41-Jährige habe bei dem Zusammenstoß im Stadtteil Hamm-Nord ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen. Er wollte die Straße überqueren und wurde dabei von dem Motorrad erfasst. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Motorradfahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen am Arm.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert