Neuenfelder Hauptdeich : Hamburg: Motorradfahrer fährt auf Pkw auf und wird verletzt

Der Hubschrauber landete auf dem Deich neben der Unfallstelle.

Der Hubschrauber landete auf dem Deich neben der Unfallstelle.

Vermutlich hat der Biker durch die tiefstehende Sonne einen vor ihm fahrenden VW übersehen.

shz.de von
14. September 2018, 09:58 Uhr

Hamburg | Ein Motorradfahrer ist am Freitag gegen 7.30 Uhr auf dem Neuenfelder Hauptdeich auf dem Weg nach Finkenwerder verunglückt. Vermutlich durch die tief stehende Morgensonne hatte der Biker einen vor ihm fahrenenden VW Tiguan übersehen und war auf diesen aufgefahen. Dabei verletzte sich der Motorradfahrer schwer. Zur Versorgung des Verletzten wurde ein Notarzt per Rettungshubschrauber angefordert. Der Fahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Altona gebracht.

Ob der Motorradfahrer zu schnell unterwegs war oder ob der VW Tiguan wegen eines Staus bremsen musste, ist bislang unklar. Der Neuenfelder Hauptdeich wurde in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Es kam zu Stau im Berufsverkehr.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert