Ochsenwerder : Hamburg: Mann ertrinkt im Oortkatener See

Badegäste beobachten, wie ein Mann schwimmen geht. Plötzlich geht er unter und kann nur noch tot geborgen werden.

shz.de von
02. September 2016, 16:05 Uhr

Hamburg | Ein Mann ist am Freitagnachmittag tot aus dem Oortkatener See geborgen worden. Wie die Polizei berichtete, war der Mann schwimmen gegangen und plötzlich untergegangen.

Badegäste alarmierten die Rettungskräfte. Die Feuerwehr suchte mit Booten und Tauchern nach dem Mann, der nur noch tot aus dem See geborgen werden konnte. Zur genauen Todesursache konnte die Polizei zunächst keine Aussagen machen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert