Stau bis auf die A7 : Hamburg: Lkw-Tank durch Metallteil beschädigt

shz+ Logo
Die Straße wurde auf einer Länge von 100 Metern mit Benzin verschmutzt.

Die Straße wurde auf einer Länge von 100 Metern mit Diesel verschmutzt.

In der Georg-Heyken-Straße lief Diesel aus, nachdem ein Lkw-Fahrer einen metallischen Gegenstand überfuhr.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
15. Mai 2019, 11:35 Uhr

Hamburg | Ein Lkw-Fahrer konnte einem metallischen Gegenstand auf der Georg-Heyken-Straße im Hamburger Stadtteil Hausbruch nicht mehr ausweichen und beschädigte so seinen Tank. Dadurch verursachte er einen größeren...

ubmgHra | Ein arerk-whLF tnnoke nemie naelctshmile tganseGdne ufa der kGarSHtoyeegßee-nr- im mugrHearb Slitedtat hbHsruuac hitcn herm eeaunhscwi ndu dtegchbsäei so enines n.Tka hrdcauD erruvcahtse er eneni genrößer .auSt

ctuRsüka bsi afu A7

Die wurreeeFh uetmss dei eartSß ba dre frAtbah 7H-urahbsAcu in thRginuc rrWeoslfaeth trßSea snrpree. cDadhur beltdei ihcs nei kuRscüta dre eewitszei sbi afu eid A7 t.hfreü

eDr ,kLw der weeng dem nhdScea am nTka ntcih remh feraihbret war, mtseus taglbcpsheep eewrdn. ieD ranahhbF eduwr nov red ergnßetniruiSgan eiwred vom znienB beiref.t ieeDs raw afu eirne äengL nov rciac 010 tMree mti elseDi etg.enirinurv  

MXLTH cokBl | oiotmrBlthicualn frü A ekilrt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert