zur Navigation springen

Zusammenstoss beim Abbiegen : Hamburg-Hamm: Zwei Verletzte bei schwerem Unfall

vom

Ein Mann übersieht beim Abbiegen einen entgegenkommenden VW. Es kommt zum Zusammenstoß.

Hamburg | Am Dienstagmorgen sind bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Hamm ein 37-Jähriger und eine 35-Jährige verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war der Fahrer eines Nissan auf der Eiffestraße stadtauswärts unterwegs und wollte in die Diagonalstraße abbiegen. Für den 37-Jährigen zeigte die Ampel grün, er übersah jedoch einen entgegenkommenden VW aus der Gegenrichtung. Es kam zum Zusammenstoß. Der Nissan kippte auf die Seite. Der 37-Jährige musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die 35-jährige Fahrerin des VW verletzte sich an den Beinen und erlitt einen Schock. Auch sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Straße musste stadteinwärts für etwa eine halbe Stunde gesperrt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 27.Okt.2015 | 13:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert