Roland Heintze : Hamburg CDU-Landeschef mit großer Mehrheit wiedergewählt

Roland Heintze ist Chef der Hamburger CDU. /Archiv
Roland Heintze ist Chef der Hamburger CDU. /Archiv

94,2 Prozent der Stimmen konnte Heintze für sich verbuchen.

Avatar_shz von
23. Juni 2018, 17:29 Uhr

Hamburg | Die CDU Hamburg hat auf ihrem Landesparteitag am Samstag einen neuen Vorstand gewählt. Landeschef Roland Heintze wurde von den Delegierten mit 94,2 Prozent der Stimmen als Vorsitzender wiedergewählt, wie die Partei auf ihrer Facebook-Seite mitteilte.

Heintze bedankte sich via Twitter für sein Ergebnis: „Das ist Motivation & Ansporn, die vor uns liegenden Aufgaben zügig & entschlossen anzupacken.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 

Zu Heintzes Stellvertretern wurden Anke Frieling (72 Prozent), Natalie Hochheim (83), Christoph Ploß (85) und Christoph de Vries (86) gewählt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen