Wirtschaft in der Krise : Hamburg bei Corona-Überbrückungshilfe bundesweit Schlusslicht

Avatar_shz von 01. Oktober 2020, 13:59 Uhr

In Hamburg lag der Anteil der bewilligten Anträge bei nur 45,1 Prozent. Einfachere Zugangsbedingungen sollen helfen.

Berlin/Hamburg | Kriselnde Kleinunternehmen und mittelständische Firmen aus Hamburg haben während der Corona-Pandemie bisher rund 3900 Anträge auf Überbrückungshilfe gestellt. Insgesamt wurden bis Ende September Hilfen von rund 59,2 Millionen Euro beantragt, wie aus einer Übersicht des Bundeswirtschaftsministeriums hervorgeht. Die durchschnittliche Höhe der beantragten...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen