Sicherheit im Verkehr : Hamburg baut Winterdienst für Radwege aus

Geräumter Radweg. /Symbolfoto

Geräumter Radweg. /Symbolfoto

Das Fahrradpendeln in Hamburg soll auch im Winter ohne größeren technischen Aufwand möglich werden.

Avatar_shz von
19. Dezember 2018, 07:42 Uhr

Die Hamburger Stadtreinigung hat zehn zusätzliche Fahrzeuge angeschafft, um in den kommenden Monaten Schnee von den Fahrradwegen zu räumen. Das geht aus der Senatsantwort auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor. Außerdem wird das Reinigungsnetz in der Wintersaison 2018/2019 um 25 Kilometer erweitert.

Der Ausbau des Winterdiensts sei „wichtig, damit Radfahren auch im Winter komfortabel möglich ist“, erklärte Grünen-Politiker Martin Bill, der die Anfrage gestellt hatte. Die Instandhaltung der Radwege diene „letztlich auch der Attraktivitätssteigerung des Radverkehrs“. Die neuen Maßnahmen kosten die Stadtreinigung zusätzliche 198.000 Euro.

Sie möchten wissen, wie man sein Fahrrad in sechs Minuten schneetauglich macht? Besuchen Sie den „Youtube-Kanal Götz und Gerrit – die Fahrradfanatiker

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen