Ländervergleich : Hamburg auf Rang vier im „Bildungsmonitor 2020“ – Verbesserung um einen Platz

Avatar_shz von 14. August 2020, 12:11 Uhr

shz+ Logo
In die Studie fließen unter anderem der Leistungsstand der Schüler und die Schul- und Azubi-Abbrecherquoten ein.

In die Studie fließen unter anderem der Leistungsstand der Schüler und die Schul- und Azubi-Abbrecherquoten ein.

Hamburg zeichne sich laut der Studie der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft durch viele Ganztagseinrichtungen aus.

Berlin/Hamburg | Hamburg hat sich im bundesweiten Ländervergleich durch die arbeitgebernahe Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) bei der Bildung vom fünften auf den vierten Platz vorgearbeitet. Im „Bildungsmonitor 2020“ liegen nur Sachsen, Bayern und Thüringen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen