Etat von Finanzsenator Dressel : Hamburg: 646 Millionen Euro weniger Steuereinnahmen als erwartet

Avatar_shz von 21. Mai 2019, 16:55 Uhr

shz+ Logo
Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel spricht Klartext.

Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel spricht Klartext.

Steuerschätzer sehen Hamburgs Einnahmen weniger stark zunehmen als noch vor einigen Monaten prognostiziert.

Hamburg | Die Stadt Hamburg muss in den kommenden Jahren mit weniger Steuereinnahmen auskommen als bislang angenommen. Zwar rechne man weiter mit einem stetigen Anstieg der Einnahmen bis 2023, dieser falle jedoch insgesamt um rund 646 Millionen Euro niedriger aus als noch im vergangenen Herbst angenommen, sagte Finanzsenator Andreas Dressel (SPD) am Dienstag. G...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen