Altes Land : Hagel, Frost und Sonnenbrand: Bauern befürchten schlechtere Apfelernte

Avatar_shz von 02. September 2019, 11:29 Uhr

shz+ Logo
Der Sonnenbrand bei Äpfeln zeige sich in hässlichen Stellen, Verbräunungen und Einsenkungen.

Der Sonnenbrand bei Äpfeln zeige sich in hässlichen Stellen, Verbräunungen und Einsenkungen.

Die Obstbauern im Alten Land beklagen Sonnenbrand bei den Äpfel und rechnen mit einer um 13 Prozent geringeren Ernte.

Jork | Nach Spätfrösten und Hagelschäden rechnen die Apfelbauern im Alten Land für diese Saison mit einer unterdurchschnittlichen Ernte. „Wir gehen von etwa 265.000 Tonnen aus, etwa 13 Prozent weniger als im vergangenen Jahr“, sagte Matthias Görgens von der Obs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen