In Höhe Fischmarkt : HADAG-Fähre rammt Motorboot: Yacht sinkt auf der Elbe

shz+ Logo
Das gesunkene Motorboot wurde an der Kaimauer gesichert.

Das gesunkene Motorboot wurde an der Kaimauer gesichert.

Bei dem Unfall wurde mindestens eine Passagierin der Yacht verletzt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
14. September 2019, 20:41 Uhr

Hamburg | Unglück auf der Elbe: Die HADAG-Fähre "Falkenstein" ist am Samstag mit einem Kleinboot zusammengestoßen. Die Kollision war so stark, dass die Motoryacht gesunken ist. Das Boot wurde durch Feuerwehr und Wa...

umgbHar | kcUglnü afu edr :bEel iDe -AeFäGArHDh nlatns""eFeki sti am mStsgaa itm eimen Ktleibono utsmaeongezesmnß. Die isloKloin arw os arkt,s sdsa die octrMotayh gnesknue ti.s Dsa ootB rwedu drchu euFwerher nud Wizrisslphatzsueeoc an edr arueaKim reics.theg

sestaIgmn bfandeen chis chta nrPnoees na Brod erd ta.hYc eiW ivlee roensePn lreztetv n,uedrw eürdarb bag se znhutsäc enheihulcitscder abnAe.gn sentdMnsie enie Faur lsol ihsc ebi edm lUnfal ma kgaeeHndln eetrltzv nba.he

 

nesrnePo fua rde Fäehr ewrdun nhitc te.ltrzve

zetDeir tsi chno alurnk, wie es zu med aUnfll omkemn ennko.t

LXMTH lBkoc | uimttBlocniarhol üfr eil tArk

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert