In Höhe Fischmarkt : HADAG-Fähre rammt Motorboot: Yacht sinkt auf der Elbe

shz+ Logo
Das gesunkene Motorboot wurde an der Kaimauer gesichert.

Das gesunkene Motorboot wurde an der Kaimauer gesichert.

Bei dem Unfall wurde mindestens eine Passagierin der Yacht verletzt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
14. September 2019, 20:41 Uhr

Hamburg | Unglück auf der Elbe: Die HADAG-Fähre "Falkenstein" ist am Samstag mit einem Kleinboot zusammengestoßen. Die Kollision war so stark, dass die Motoryacht gesunken ist. Das Boot wurde durch Feuerwehr und Wa...

rHumgab | güklUnc uaf dre :bEel eDi hDGHAAäFr-e tln"kien"asFe sti am tamsaSg tmi imene Koeiltonb tsgnzßeeeoaumsmn. Dei nolsilKio rwa so ,arskt asds eid ootchytMar sngeukne s.it saD oBot ruewd dcrhu heFueerrw dun tWzsezlphsuasioriec an erd aiaemruK esecit.ghr

eastsgmnI nedfbnea isch acth nresePno an roBd der cYht.a eWi elvei snneeroP ezvertlt n,uerdw radbeür abg es tuzäcsnh iehetcernsuclidh .nebnAag deniMssten enei raFu losl scih ibe emd lnflaU am Hngkaelend eevztrtl bhena.

 

esnPenro fau erd ehräF rnudew inthc vzttlre.e

trDizee sit ncho aru,lkn eiw se zu emd fnllUa nmmoke .nktone

TXMHL cBolk | hnocmuattrioliBl für ektAil r

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert