Unterricht in der Corona-Krise : Grundschüler in Hamburg müssen bis nach den Sommerferien warten

Avatar_shz von 28. Mai 2020, 16:24 Uhr

shz+ Logo
Vor den Sommerferien werden Hamburgs Grundschüler noch nicht in die Normalität zurückkehren.

Vor den Sommerferien werden Hamburgs Grundschüler noch nicht in die Normalität zurückkehren.

Ein regulärer Schulbesuch für die Kinder ist in der Hansestadt laut Schulsenator frühestens im August möglich.

Hamburg | In Hamburg müssen sich die Grundschüler wohl nur noch einige Wochen gedulden, bis sie alle ihre Klassenkameraden im Unterricht wiedersehen werden. „Der Schulsenator Ties Rabe (SPD) hofft darauf, dass zumindest die Grundschüler nach den Sommerferien wieder regulären Schulunterricht haben werden“, sagte ein Behördensprecher am Donnerstag. Alle aktuellen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen