Bauarbeiter teilweise begraben : Grubenwand gibt nach: Dramatische Rettungsaktion in Hamburg

shz+ Logo
Während die Feuerwehr die Rettung vorbereitete, wurde der Mann mit einer Infusion versorgt.

Nachdem der Mann komplett freigelegt war, musste ein Bagger ihn aus der Baugrube heben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
30. Juni 2020, 14:33 Uhr

Hamburg | Bei Bauarbeiten an unterirdischen Leitungen in Hamburg hat am Dienstag gegen 11 Uhr in der Straße "Zur Seehafenbrücke" eine hölzerne Grubenwand nachgegeben. Die herunterstürzenden Teile hatten dabei einen...

mbarHug | eBi aeiuebnartB na nncsdhuriitere enLeguitn ni arubgHm hta am gtnDisea gnege 11 rUh ni rde Seßtra uZr" Seehbec"neürkaf eeni herelzön edbwunanGr ganneebecgh. ieD rnhedürezurtnenets elTie htntae dieba nneie Mnna liweeties tnrue cish n.geabebr

aorGtgefbuoß der eurehewFr na rde llUelesfanlt

Seein üeßF ruedwn tnuer dme zoHl eiemnelkgmt dnu onv dme ctdnucarenehnhs Sand setühetrt.vc Ein reaotfubGgßo der heeweFrur etlei rzu etllnfUelasl dun steeihrc eid uerguaBb ab. reD ttustignneedRs eürmktem icsh mti eiern Ionfiusn mu nde trnneeVüu,klcg dewnhrä edi Fweeurhre ide fueBrengi .erettobreevi

lsA edi eßüF berftie rnwae, werud der nnaM mit eimen egBarg aus edr Guber eogznge dnu ins naKnaukrshe e.ahbtrgc seidneAnlhcß duerw edi llUafltesenl an dei eiolzPi dun den Aszsburhciett beeeb.gürn

MXLHT Bokcl | mlcBoatritohunli frü tkeAli r

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert