Hamburg Historisch : „Georgsburg“ – das fast vergessene KZ-Außenlager in der Innenstadt

Avatar_shz von 17. August 2020, 16:02 Uhr

shz+ Logo
Der ehemalige  Eigentümer des Hauses in der Spaldingstraße weigerte sich  lange, Erinnerungskultur in der „Georgsburg“ zuzulassen.

Der ehemalige Eigentümer des Hauses in der Spaldingstraße weigerte sich lange, Erinnerungskultur in der „Georgsburg“ zuzulassen.

Ein Außenlager des KZs Neuengamme befand sich in Hamburger Innenstadt – die meisten Hanseaten wollten davon nichts wissen.

Hamburg | Bei der Aufarbeitung der deutschen Vergangenheit in der Hansestadt waren die schrecklichen Geschehnisse in der Spaldingstraße 152–162 für lange Zeit vergessen worden. Bis vor elf Jahren erinnerte nichts an der „Georgsburg“ daran, dass sich in dem Gebäude...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen