Hamburg-Wellingsbüttel : Gegen Modegeschäft geschleudert - Autofahrerin schwer verletzt

Die 27-Jährige kann nicht mehr rechtzeitig bremsen, als der Verkehr in Hamburg-Wellingsbüttel stockt.

shz.de von
06. Oktober 2015, 18:57 Uhr

Hamburg | Eine junge Autofahrerin ist am Dienstag in Hamburg-Wellingsbüttel gegen ein Modegeschäft geschleudert und dabei schwer verletzt worden. Die 27-Jährige habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können, als der Verkehr vor ihr ins Stocken geriet, sagte ein Polizeisprecher. Beim Aufprall sei der Kleinwagen ins Schleudern geraten. Das Fahrzeug rutschte über den Kantstein gegen einen Blumenkübel und weiter gegen das Schaufenster des Modegeschäfts. Ein Rettungswagen brachte die Frau in ein Krankenhaus. Weitere Menschen wurden nicht verletzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert