Hamburger Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel : Gefangener flüchtet bei Freigang – Wegen Körperverletzung verurteilt

Avatar_shz von 20. März 2019, 17:56 Uhr

Der 24-Jährige war wegen gefährlicher Körperverletzung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Hamburg | Ein Gefangener aus der Hamburger Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel ist am Dienstag bei einer Ausführung geflüchtet. Der 24-Jährige sei in Begleitung einer Justizbeamtin beim Arbeitsamt gewesen, um seine im Juli anstehende Entlassung vorzubereiten, teilte die Justizbehörde am Mittwoch mit. Anschließend habe er noch außerhalb der JVA Mittag essen dürfen....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen