Hamburg : Fußgängerzone „Mönckebergstraße“? – Grüne fordern verkehrsfreie City

Avatar_shz von 16. August 2019, 20:27 Uhr

shz+ Logo
In den Straßenzügen des Rathausquartiers wurden Raum- und Sitzmöbel aufgestellt und mobile Kleingärten angelegt.

In den Straßenzügen des Rathausquartiers wurden Raum- und Sitzmöbel aufgestellt und mobile Kleingärten angelegt.

Fußgängerzonen, Grünflächen und Spielplätze – Autos sollen aus große Teilen der Hamburger Innenstadt verbannt werden.

Hamburg | Tischtennisplatten und mobile Gärten auf der Straße: Seit zwei Wochen können Hamburger im Rathausquartier ausprobieren, wie sich autofrei anfühlt. Die Grünen wollen den befristeten Test in zwei Straßen ausweiten und zum Dauerzustand machen. Die Ökopartei hat am Freitag vorgeschlagen, große Teile der Innenstadt zwischen Gänsemarkt, Rathaus, Rödingsmark...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen